AGB

Allgemeine Gesch√§ftsbedingungen und gesetzliche Hinweise f√ľr den Onlineshop
Margit Franz, Naturpflege
Berngehrerstr. 7, 84307 Eggenfelden

Diese AGB, Hinweis- und Belehrungstexte wurden auf der Grundlage der unverbindlichen Konditionenempfehlung des Handelsverbandes Bayern e. V. erstellt.

(Stand: 17.8.2016 )

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen
1. Vertragsgrundlage
2. Angebot, Zustandekommen des Vertrages, Korrekturmöglichkeiten, Vertragstextspeicherung
3. Bezahlung und Auslieferung
4. Preise und Versandkosten
5. Gewährleistung
6. Eigentumsvorbehalt
7. Gerichtsstandvereinbarung
8. Pflichten des Kunden
9. Informationen zur Onlinestreitbeilegung

II. Weitere Kundeninformationen
1. Wesentliche Merkmale der Ware oder Dienstleistung
2. Preise und Versandkosten
3. Zahlungs- und Lieferbedingungen, Liefertermin
4. Vertragssprache
5. Gewährleistung
6. Kundendienst/Reklamationen

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

1. Vertragsgrundlage
a) Diese Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen regeln die Vertragsbeziehung zwischen Margit Franz, Naturpflege, Berngehrerstr. 7, 84307 Eggenfelden, 08721 5869, mail@margit-franz.de, fax08721 911802 ‚Ķ. (nachfolgend ‚ÄěVerk√§ufer‚Äú) und dem Kunden bei Verk√§ufen √ľber den Onlineshop wwwmargit-franz.de √ľber die durch den Verk√§ufer eingestellten Waren. Um weitere Informationen zu diesem Thema zu erhalten, klicken Sie auf diesen .

Kunden im Sinne dieser Bestimmungen sind sowohl Verbraucher (jede nat√ľrliche Person, die ein Rechtsgesch√§ft zu Zwecken abschlie√üt, die √ľberwiegend weder ihrer gewerblichen noch selbst√§ndigen beruflichen T√§tigkeit zugerechnet werden k√∂nnen) als auch Unternehmer (jede nat√ľrliche oder juristische Person oder eine rechtsf√§hige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgesch√§fts in Aus√ľbung ihrer gewerblichen oder selbst√§ndigen beruflichen T√§tigkeit handelt).

b) Die Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen finden in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses g√ľltigen Fassung f√ľr alle Warenliefervertr√§ge Anwendung, die unter ausschlie√ülicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln zustande gekommen sind.

Abweichende AGB des Kunden finden nur dann Anwendung, wenn deren Einbeziehung ausdr√ľcklich vereinbart worden ist. Eine Vereinbarung kann nicht bereits darin gesehen werden, dass der Verk√§ufer in Kenntnis etwaiger Kunden-AGB die vereinbarte Leistung erbringt. Dies gilt auch, wenn der Verk√§ufer der Geltung der Kunden-AGB bei Lieferung nicht ausdr√ľcklich widersprochen hat.

c) Die Vertragssprache ist deutsch. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Gegen√ľber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als ihm dadurch nicht der Schutz entzogen wird, der ihm durch diejenigen zwingenden Bestimmungen des Landes in welchem der Verbraucher seinen gew√∂hnlichen Aufenthalt hat, gew√§hrt wird.

Freier K√§se ist jedoch nur in einer Mausefalle. Bevor ein Bonus verwendet oder aktiviert wird, empfiehlt unser Unternehmen dringend, die Nutzungsbedingungen oder den darauf folgenden Geldabzug zu lesen , um Missverst√§ndnisse zu vermeiden. Die Nutzungsbedingungen eines Bonus sind f√ľr jeden Buchmacher streng individuell und nicht immer kritisch, komplex und verwirrend, aber er wird vorausgesehen.

2. Angebot, Zustandekommen des Vertrages, Korrekturmöglichkeiten, Vertragstextspeicherung
a) Die Produktbeschreibung auf den Online Shopseiten des Verkäufers stellen unverbindliche Angebote zur Abgabe einer Bestellung dar. Nach dem Durchlaufen des Bestellablaufes durch den Kunden kommt der Kaufvertrag nach dem Eingang der verbindlichen Bestellung des Kunden durch Übermittlung der Vertragsbestätigung durch den Verkäufer (bspw. telefonisch, per Fax, E-Mail oder Brief) zustande.
Die zunächst versendete automatische Bestätigung des Bestelleingangs stellt keine Annahme des Vertragsangebotes dar, sondern bestätigt lediglich den Eingang der Bestellung. Wird das Vertragsangebot nicht innerhalb von 2 Tagen angenommen, gilt dieses als abgelehnt und der Kunde ist hieran nicht mehr gebunden.

b) Zur Abgabe der verbindlichen Bestellung des Kunden √ľber das Online-Warenkorbsystem des Verk√§ufers legt der Kunde den bzw. die ausgew√§hlten Artikel durch Anklicken des Buttons ‚ÄěIn den Warenkorb‚Äú in den virtuellen ‚ÄěWarenkorb‚Äú. Diesen kann der Kunde jederzeit durch Anklicken der gleichlautende Schaltfl√§che bzw. des Warenkorbsymbols anpassen √∂ffnen und √Ąnderungen vornehmen. Nachdem der Kunde die gew√ľnschten Artikel in den ‚ÄěWarenkorb‚Äú gelegt hat, gelangt der Kunde √ľber den Warenkorb mittels Bet√§tigung der Schaltfl√§che ‚ÄěKasse‚Äú zun√§chst zur Eingabe der pers√∂nlichen Daten bzw. zum Login-Bereich, soweit der Kunde beim Verk√§ufer bereits ein Konto eingerichtet hat. In der weiteren Folge gelangt der Kunde √ľber die Auswahl der Zahlart und der Versandmethode auf die Bestell√ľbersichtsseite. Hier kann der Kunde nochmals alle Bestelldaten pr√ľfen und ggf. √Ąnderungen oder Anpassungen (zum Beispiel durch Anklicken des Links ‚Äěbearbeiten‚Äú/ oder auch mittels Bet√§tigung der ‚ÄěZur√ľck‚Äú-Funktion des Internetbrowsers) vornehmen oder die Bestellung abbrechen (bspw. durch Schlie√üen des Browserfensters). Erst mit dem Anklicken des Buttons ‚Äězahlungspflichtig bestellen‚Äú ist der Bestellvorgang abgeschlossen.

c) PayPal
Entscheidet sich der Kunde f√ľr die Zahlungsmethode ‚ÄěPayPal‚Äú kommt in Abweichung zu Ziffer 2.a) der Vertrag zwischen dem Kunden und dem Verk√§ufer mit der Bet√§tigung des Buttons ‚Äězahlungspflichtig bestellen‚Äú unmittelbar zustande.

Am Ende des Bestellablaufes erscheint die Eingabemaske von PayPal in welche der Kunde seine bei PayPal hinterlegte E-Mail-Adresse und sein PayPal-Passwort eintr√§gt. Mit Best√§tigung der Zahlung durch den Kunden wird der, aufgrund des geschlossenen Kaufvertrags √ľber die vom Kunden ausgew√§hlten Produkte anfallende, Kaufpreis inklusive der etwaig anfallenden Versandkosten dem Konto des Verk√§ufers unmittelbar gutgeschrieben. Der Versand erfolgt einen Werktag nach Zahlungsanweisung, gleichbedeutend mit dem Eingang der Zahlung.

d) Soweit der Kunde ein Angebot bzw. eine Anfrage bspw. √ľber ein Kontaktformular, per E-Mail, Fax, Brief oder telefonisch an den Verk√§ufer √ľbermittelt, √ľbersendet der Verk√§ufer dem Kunden ein verbindliches Angebot per E-Mail, welches der Kunde innerhalb von 5 Tagen annehmen kann. Um die √ľbersandten Vertragsdaten zu speichern, kann der Kunde diese ausdrucken oder auf seinem PC oder einem anderen elektronischen Datentr√§ger speichern.

e) Hinweis zur Vertragstextspeicherung
Die Daten der Bestellung des Kunden und der Vertragstext werden von dem Verk√§ufer nicht in einer f√ľr den Kunden nachtr√§glich noch zugreifbaren Form gespeichert. F√ľr den Fall, dass der der Kunde seine Bestelldaten dokumentieren m√∂chte, kann der Kunde diese vor Abgabe der verbindlichen Bestellung kopieren, ausdrucken oder auf sonstige Art speichern.

Der Verk√§ufer √ľbermittelt dem Kunden jedoch sp√§testens bei Lieferung der Ware eine Vertragsbest√§tigung, in welcher der Vertragsinhalt wiedergegeben ist.

3. Bezahlung, Auslieferung
a) Soweit nicht etwas anderes vereinbart wurde, erfolgt die Lieferung einer bestellten Ware ausschließlich gegen, Vorkasse (also mittels Überweisung), an die im Rahmen des Bestellvorgangs hinterlegte Adresse. Etwas anderes gilt lediglich bei Zahlung mittels PayPal, hier erfolgt die Lieferung an die zum Zeitpunkt der Bezahlung bei PayPal hinterlegte Adresse.
Haben der Kunde und der Verkäufer nichts Gegenteiliges vereinbart, ist bei Vorkasse die Zahlung sofort nach Vertragsschluss fällig.

b) Die Lieferung erfolgt innerhalb von 8 Werktagen nach Zustandekommen des Vertrages, soweit in der Artikelbeschreibung nicht ausdr√ľcklich eine hiervon abweichende Lieferzeit genannt ist oder ausdr√ľcklich eine andere Lieferzeit vereinbart worden ist.

Soweit sich der Kunde f√ľr die Zahlungsart ‚Äě√úberweisung‚Äú entschieden hat, beginnt die Frist einen Tag nach T√§tigung der √úberweisung (Erteilung der Zahlungsanweisung an die Bank).

An Sonn-, Feier- und Samstagen erfolgen keine Lieferungen.

M√∂chte der Kunde von der M√∂glichkeit der Selbstabholung Gebrauch machen, so entstehen keine Versandkosten. Der Verk√§ufer √ľbermittelt dem Kunden zun√§chst eine E-Mail, dass die Ware f√ľr den Kunden zur Abholung bereit steht. Diese kann sodann nach Terminabsprache mit dem Verk√§ufer durch den Kunden abgeholt werden.

c) W√§hlt der Kunde die M√∂glichkeit der Bezahlung mittels PayPal, wird die Zahlungsabwicklung durch die PayPal (Europe) S.√†.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg durchgef√ľhrt. Hierbei gelten die Nutzungsbedingungen der PayPal (Europe) S.√†.r.l. et Cie, S.C.A. die der Kunde mit einem Konto bei der PayPal (Europe) S.√†.r.l. et Cie, S.C.A. hier einsehen kann https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full; soweit der Kunde nicht √ľber eine entsprechendes Konto verf√ľgt, kommen die Nutzungsbedingungen ‚ÄěBedingungen f√ľr Zahlungen ohne PayPal-Konto‚Äú zur Anwendung, die der Kunde unter nachfolgender Internet-Adresse einsehen kann https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.

d) Der Verk√§ufer √ľbernimmt kein Beschaffungsrisiko und beh√§lt sich vor, im Fall fehlender oder nicht
rechtzeitiger Selbstbelieferung vom Vertrag zur√ľckzutreten. Dies gilt nur f√ľr den Fall, dass der Ver-
k√§ufer dies nicht zu vertreten hat und er insbesondere zur Erf√ľllung der Verbindlichkeit aus dem
Vertrag zuvor ein kongruentes Deckungsgeschäft abgeschlossen hat. Der Verkäufer wird den
Kunden unverz√ľglich √ľber fehlende oder versp√§tete Selbstbelieferung informieren und ggf. das
R√ľcktrittsrecht aus√ľben. Im Fall des R√ľcktritts sind bereits empfangene Leistungen unverz√ľglich
Zur√ľckzugew√§hren.

4. Preise und Versandkosten
a) Alle Preise sind in Euro (‚ā¨) angegeben und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, sowie sonstige Preisbestandteile und etwaig weitere anfallende Steuern und Abgaben (Gesamtpreis/Endpreis). Die Preise gelten ausschlie√ülich f√ľr Bestellungen √ľber unseren Onlineshop.

b) Zu den Produktpreisen kommen die jeweiligen Verpackungs-/Versandkosten gem√§√ü Artikelbeschreibung, welche unter dem Link ‚ÄěVersand und Zahlung‚Äú aufgef√ľhrt sind.

c) Neben den Versandkosten k√∂nnen bei Lieferungen au√üerhalb Deutschlands Z√∂lle, Zollgeb√ľhren und Einfuhrumsatzsteuern f√§llig werden. Diese Kosten sind vom Kunden zu tragen und werden in der Regel nicht vom Verk√§ufer eingezogen. Der Kunde stellt den Verk√§ufer von einer Inanspruchnahme hinsichtlich dieser Kosten frei. F√ľr die korrekte Verzollung der Ware und die daraus entstehenden Kosten ist der Kunde verantwortlich.

5. Gewährleistung
a) Dem Kunden stehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu.

6. Eigentumsvorbehalt
Die verkaufte Ware bleibt bis zur vollst√§ndigen Bezahlung im Eigentum der Firma Margit Franz. Der Kunde ist bis zum Erwerb des Eigentums nicht berechtigt, rechtsgesch√§ftlich √ľber die Ware zu verf√ľgen. Er verpflichtet sich, den Verk√§ufer umgehend in Kenntnis zu setzen, wenn Dritte Rechte an der Ware geltend machen.

7. Gerichtsstandvereinbarung
a) Ist der Vertragspartner ein Kaufmann, eine juristische Person des √∂ffentlichen Rechts oder ein √∂ffentlich-rechtliches Sonderverm√∂gen, wird als ausschlie√ülicher Gerichtsstand unser Gesch√§ftssitz – Eggenfelden – f√ľr alle Anspr√ľche, die sich aus oder aufgrund dieses Vertrages ergeben, vereinbart.

b) Ziffer 7. a) gilt auch gegen√ľber Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben, oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gew√∂hnlichen Aufenthaltsort nach au√üerhalb von Deutschland verlegt haben, oder deren Wohnsitz oder gew√∂hnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Dies gilt nicht, sofern der Kunde Verbraucher ist und seinen Wohnsitz bzw. seinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union hat. In diesem Fall ist Klage vor dem zuständigen Gericht des Wohnsitzmitgliedstaates zu erheben.

8. Pflichten des Kunden
Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm beim Verk√§ufer hinterlegte Emailadresse korrekt ist. Des Weiteren ist durch den Kunden zu gew√§hrleisten, dass er unter der hinterlegten Adresse Emails empfangen kann und dies insbesondere nicht durch einen SPAM-Filter verhindert wird, um den Zugang der zum Teil automatisiert per Email √ľbermittelten im Rahmen des Vertragsschlusses erforderlichen Informationen zu gew√§hrleisten.

9. Informationen zur Onlinestreitbeilegung
Seit dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereit. Die OS-Plattform soll als zentrale Anlaufstelle f√ľr Verbraucher und Unternehmer dienen, um im Rahmen von Online-Rechtsgesch√§ften entstandene Streitigkeiten au√üergerichtlich beizulegen. Der nachfolgende Link f√ľhrt zu der OS-Plattform:
http://ec.europa.eu/consumers/odr
mail@margit-franz.de

II. Weitere Kundeninformationen

1. Wesentliche Merkmale der Ware oder Dienstleistung
Die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung finden Sie jeweils in der Artikelbeschreibung.

2. Preise und Versandkosten
Die in der Artikelbeschreibung angegebenen Produktpreise sowie die Versandkosten sind Gesamtpreise und beinhalten als solche alle Preisbestandteile einschließlich Steuern.

Die Versandkosten sind, soweit keine kostenlose Lieferung angeboten bzw. vereinbart wird, vom Kunden zusätzlich zum Artikelpreis zu tragen.

Die Versandkosten kann der Kunde der Artikelbeschreibung bzw. den Hinwiesen unter dem Link ‚ÄěVersand und Zahlung‚Äú entnehmen.
Die Versandkosten werden während des Bestellvorganges extra ausgewiesen.

3. Zahlungs- und Lieferbedingungen, Liefertermin
Dem K√§ufer stehen ausschlie√ülich die Zahlungsmittel PayPal und Direkt√ľberweisung zur Verf√ľgung.

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unseren vorstehenden AGB unter Ziffer 3. a).
Die Lieferung erfolgt innerhalb von 8 Werktagen ab Zustandekommen des Vertrages, soweit in der Artikelbeschreibung nicht ausdr√ľcklich eine hiervon abweichende Lieferzeit genannt ist oder ausdr√ľcklich eine andere Lieferzeit vereinbart worden ist. An Sonn-, Feier- und Samstagen erfolgen keine Lieferungen.
Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unseren vorstehenden AGB unter Ziffer 3. b).

4. Vertragssprache
Vertragssprache ist deutsch.

5. Gewährleistung
Die Bestimmungen bez√ľglich der M√§ngelhaftungsrechte f√ľr die vom Verk√§ufer angebotenen Waren sind unter Ziffer 5. der Verk√§ufer-AGB dargestellt.

6. Kundendienst/Reklamationen
Unter der ‚ĶTel.: 08721 5869 steht Ihnen der Verk√§ufer gern f√ľr Fragen, Reklamationen, Anregungen aber auch bei Beschwerden gern zur Verf√ľgung.

Was immer man auch sagen mag, in E-Sports gibt es immer noch gelegentliche Schocks in Organisationen, die das Potenzial des Teams anpassen. Die Mannschaft , die zu Beginn des Turniers ein klarer Favorit war, kann am Ende der Meisterschaft ums √úberleben k√§mpfen … obwohl dies in einem gro√üen Sport geschieht.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Warenkorb