Vielen Dank!

Melissen Hydrolat wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.

weiter einkaufen zum Warenkorb

  • Rosenwasser

Rosenwasser Hydrolat

19,90 

100 ml reguliernedes Gesichtswasser

MARGIT FRANZ Hydrolate sind reine Pflanzenwasser und 100 % alkoholfrei. Die Hydrolate werden bei der Destillation ätherischer Öle gewonnen und enthalten folglich Spuren der ätherischen Öle, die in unserem Falle alle aus kontrolliert biologischem Anbau stammen.

Art.-Nr.: mf6 Kategorie:

∼ Inhaltstoffe ∼

100 % Destillat aus Rosa Damascena.
k.b.A./certified organic.
Made in Germany.

∼ Anwendung ∼

Reinigen Sie Ihre Haut – je nach Hauttyp – mit Reinigungsöl, -creme oder -milch. Anschließend das Hydrolat aufsprühen. Die Haut ist nun ideal für die nachfolgende Pflege vorbereitet.

∼ Informationen ∼

Die besondere Kombination mehrerer hautwirksamer Inhaltsstoffe machen das Rosenwasser zu einem sehr gut wirksamen Heil- und Pflegemittel für die Haut. Der Gehalt an Phenylethanol bewirkt die lokal schmerzlindernde Wirkung des Rosenwassers. Es kann dadurch das Hautjucken lindern und die Schmerzen bei Hauterkrankungen und Schwellungen mildern. Rosenwasser hilft bei Entzündungen, Schwellungen, Geschwüren. Es beruhigt die irritierte Haut bei Hautallergien und wirkt desensibilisierend. Auch als Wundspray bei kleineren Schürfwunden und Insektenstichen, wird es direkt auf die Haut gesprüht und wirkt dann schmerzlindernd und kühlend. Das Rosenwasser kann eingesetzt werden, wenn die Haut überhitzt und gereizt ist wie bei Verbrennungen und Sonnenbrand.
Das Rosenwasser lindert Juckreiz und ist deshalb sehr geeignet als desensibilisierendes Mittel bei Hautallergien und allen Hauterkrankungen die mit Juckreiz einhergehen. Zur Behandlung wird das Rosenwasser direkt auf die Haut gesprüht, als Kompresse aufgelegt oder als Gelverarbeitet, aufgetragen. Eine Verschüttelung im Verhältnis 1:1 mit Siliceagel hat sich sehr bewährt, bei der Behandlung von chronischen und juckenden Hauterkrankungen. Das milde Rosenwasser ist besonders gut für die Babypflege geeignet. Die empfindliche, sensible Babyhaut wird mit Rosenwasser sanft gepflegt, auch ein wunder Po heilt. Bei Windeldermatitis hilft es ebenfalls durch seine pilzhemmende Wirkung. Das Rosenwasser eignet sich auch als Zusatz für das Babybad. Das Rosenwasser kann als Spülung bei Soorpilzbefall (Candida Albicans) der Mund- und Rachenschleimhaut eingesetzt werden. Bei Halsentzündung dient das Rosenwasser zum Gurgeln.
Für trockene Nasenschleimhäute ist das Rosenwasser eine Wohltat. Man sprüht mehrmals im Kopfbereich und atmet tief durch die Nase ein. Auch eine Anwendung im Inhalator ist sehr wohltuend. Jeweils danach die Nasenschleimhaut mit Öl oder Kokosöl eincremen.
Durch seine angenehm kühlende Wirkung wird das Rosenwasser bei Fieber, speziell bei Kindern, bei Wadenwickel eingesetzt, oder als Kompresse auf Stirn und Schläfen gelegt. Bei Hitzewallungen hilft das Sprühen von Rosenwasser auf Gesicht und Dekollete oder auch als Bodysplash. In der Naturheilkunde ist Rosenwasser ein bekanntes Mittel, um die angegriffene Darmflora, zum Beispiel nach Einnahme von Antibiotika, zu stärken und wieder aufzubauen. Dafür Rosenwasser kurmäßig einnehmen: 3 Wochen lang 1-x  täglich vor dem Essen 1 EL Rosenwasser in 1 Glas Wasser langsam trinken.

Körperliche Wirkung:
Abschwellend, adstringierend, antibakteriell, antimykotisch, antiviral, entzündungshemmend, herzstärkend, hormonell ausgleichend, juckreizstillend, kühlend, Lymphflussanregend, schmerzlindernd, wundheilend;

Das Rosenwasser ist ein besonders gutes Mittel zur Behandlung von Entzündungen und Schwellungen im Augenbereich. Es wirkt entzündungshemmend, abschwellend, schmerzstillend und kühlend. Dadurch unterstützt das Rosenwasser die Behandlung der Augenbindehautentzündung. Es lässt die Entzündung rasch abklingen, wirkt lokal schmerzstillend und kühlt angenehm. Es wird als kühle Kompresse aufgelegt oder auf die geschlossenen Augen gesprüht. Es dient auch zum Auswaschen verklebter Augen, auch bei Tieren. Das Rosenwasser ist eine erfrischende und entspannende Wohltat für übermüdete, überanstrengte Augen, z. B. nach langer Computerarbeit, langem Lesen oder nach langer Autofahrt.

Kosmetische Wirkung:
Adstringierend, ausgleichend, beruhigend, desodorierend, entstauend, entzündungshemmend, feuchtigkeitsspendend, pflegend, regenerierend, revitalisierend;

Wirkungsvoll und trotzdem mild, eignet sich das Rosenwasser für die tägliche Hautpflege. Das Einsprühen des Körpers nach dem Duschen oder Baden mit Rosenwasser als Body Splash ist ein köstliches Vergnügen. Rosenwasser kann als Gesichtswasser, zur Schüttellotion, zur Herstellung von Heilerdemasken verwendet werden. Rosenwasser ist die Pflege für jeden Hauttyp. Wichtig ist immer, das Rosenwasser muss frei von Alkohol sein, sonst würde es die Haut austrocknen. Das Rosenwasser kann helfen, den natürlichen Säureschutzmantel der Haut wieder herzustellen. Ein fahler Teint wird wieder belebt, die Regeneration der Haut  unterstützt und aktiviert. Auch für die Pflege der Aknehaut eignet sich Rosenwasser sehr gut. Bei reifer, trockener Haut hilft das Pflanzenwasser, mehr Feuchtigkeit aufzunehmen, und lässt dadurch kleine Fältchen verschwinden. Die Wirkstoffe des Rosenwassers schützen vor vorzeitiger Hautalterung.

Aus: Das große Buch der Pflanzenwässer; Susanne Fischer-Rizzi